Bezauberndes Armagnac: ein Toast auf eine überraschende Region!

Wenn Sie schon immer einmal die herrliche Region Gers im Südwesten Frankreichs besuchen wollten, dann ist jetzt der beste Zeitpunkt dafür! Von jetzt an bis zum Januar dreht sich dort alles um den Armagnac – um seine Herstellung, seinen Genuss, seine Geschichte und vieles mehr. Was ist Armagnac? Ein hocharomatischer Weinbrand – und zwar der älteste Frankreichs. Angeblich reichen seine Wurzeln über 700 Jahre weit zurück, bis ins frühe 15. Jahrhundert. Häufig wird er mit seinem berühmten Vetter, dem Cognac, verwechselt. Auf den ersten Blick sind beide sich in der Tat sehr ähnlich: Beide sind aus Trauben erzeugte Spirituosen, und die Herstellung ist mehr oder weniger dieselbe. Armagnac hat jedoch ein dunkles, erdiges Aroma, Cognac wirkt dagegen leicht und fast fruchtig. Experten werden Ihnen zudem etwas über kleine Unterschiede beim Destillationsprozess erklären können – aber das erleben Sie am besten selbst vor Ort! Die Stadt Auch, Heimat des berühmten Musketiers D’Artagnan, Fourcès, das zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs gekürt wurde,  oder auch Eauze, die Hauptstadt des Armagnac, sind Orte, die Sie nicht verpassen sollten. Und natürlich sollten Sie sich auch die Zeit nehmen, ein paar der schönsten Charakterimmobilien der Region zu besichtigen. Hier sind unsere Empfehlungen:

Beispiel 1

Wunderschönes Dorfhaus mit sechs Schlafzimmern, über 200 Quadratmetern Wohnfläche und charmanten Details wie himmelblauen Fensterläden, frei liegenden Balken und schönen Fachwerkelementen – das alles für 235.000 Euro! Und alles, was Sie brauchen, gibt es im Dorf vor Ihrer Tür.  

Beispiel 2

Perfekt renovierte ehemalige Remise in einer bastide (befestigte/s Dorf oder Stadt) aus mittelalterlicher Zeit, gelegen im Bas Armagnac im Département Landes. Mit 3 Schlafzimmern und romantischem Garten – zum unschlagbaren Preis von 276.500 Euro.

Beispiel 3

Faszinierendes herrschaftliches Haus mit Chalet-Anmutung im baskischen Stil, typisch für das Département Landes. Gelegen in St Jystin, einer weiteren bastide – und mit vier Schlafzimmern sowie großem Grundstück.

Beispiel 4

Anwesen mit sechs Schlafzimmer im typischen Stil der Landes, mit Blick auf die Pyrenäen  und umgeben von einem wunderschönen Garten. Zum Haus gehören ein altes Backhaus, ein eigener Brunnen sowie Obst- und Gemüsegärten.  

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *